31. März 2017

Abschlussmodule & Masterarbeit

Projektarbeit / Module de projet d’équipe / Thème d’observation

Die auf mehrere Monate ausgelegte modulübergreifende Projektarbeit unter Federführung der ENA wird in Distance-Learning-Gruppen realisiert und hat folgende Ziele:

  • Stärkung der Teamfähigkeit und interkultureller Kompetenz in interdisziplinären, internationalen Arbeitsgruppen
  • Erweiterung / Vertiefung von Fertigkeiten und Fähigkeiten zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten
  • Vertiefung von Kenntnissen und Einsichten in einem politischen / gesellschaftlichen Thema von gemeinsamem Interesse
  • Kontakterhalt und Vernetzung während der präsenzfreien Studienzeit
  • Beitrag zum Nutzen des MEGA-Studiums für die deutsch-französische Verwaltungszusammenarbeit durch umfangreichere praktische Auseinandersetzung mit Fachthemen von bilateralem Interesse

Die Ergebnisse der Projektarbeit werden von den Gruppen in einem Arbeitspapier und in einer Präsentation aufbereitet, präsentiert und benotet.

Die Studierenden des MEGA 10 Studiengangs haben zu den folgenden Themen die Arbeitspapiere angefertigt:

Masterarbeit

Das Thema der Masterarbeit kann in Bezug zum Aufgabenspektrum der Beschäftigungsbehörde bzw. zu den Politikfeldern entsendender Ministerien gewählt werden oder zu einem konkreten Themenfeld des Praxismoduls stehen.

Die Masterarbeiten sollen deutsch-französisch vergleichend sein und / oder europäische Fragestellungen behandeln sowie von Nutzen für die praktische Verwaltungsarbeit sein. Für die Bearbeitung sind sechs Monate vorgesehen. Die Arbeit soll ca. 13.000 Wörter umfassen.

Mit der Masterarbeit sollen die Studierenden die Fähigkeit unter Beweis stellen, eine selbstgewählte Fragestellung anhand der im MEGA-Studium vermittelten Erklärungsansätze, Theorien und Methoden eigenständig fachwissenschaftlich zu bearbeiten und die Ergebnisse sachgerecht darzustellen. Dabei ist die wesentliche Literatur und ggf. die einschlägige Rechtsprechung heranzuziehen. Eine der wissenschaftlichen Disziplinen des MEGA-Studiengangs kann als Ansatz für die Arbeit gewählt werden, aber sie muss insgesamt die interdisziplinären Aspekte und Methoden aufweisen, die im Studium vermittelt wurden.

Mastercolloquium

Die Masterarbeit wird ab dem zweiten Kursmodul durch ein Mastercolloquium in Form eines Workshops begleitet und methodisch unterstützt.

In diesem Colloquium können die Studierenden das Thema ihrer Masterarbeit besprechen, die gewählte Methodik verfeinern und auch praktische Aspekte diskutieren.